TKKG (8)

Auf der Spur der Vogeljäger


Cover

LP-Bestellnummer der Erstausgabe: 115 725.6


Als Tarzan und Klößchen im Vogelschutzgebiet die Tiere beobachten, machen sie eine schreckliche Entdeckung: ein rothaariger Wilddieb erschießt einen harmlosen Wilddieb. Die beiden Jungen erzählen Gaby und Karl davon, ihren Freunden vom TKKG. Nicht nur, weil Gaby eine große Tierfreundin ist (schließlich tut sie alles für ihren Cocker-Spaniel Oskar), sondern weil die vier jede Tierquälerei scheußlich finden, wollen sie den Vogelmord nicht ungesühnt lassen. Aber das ist nicht einfach, denn sie werden von seltsamen Typen bedroht und geraten in unheimliche Abenteuer. Erst wird aus einem Reptilien-Zoo eine gefährliche Giftschlange gestohlen, dann auf einen wehrlosen Blindenhund geschossen. Immer wieder tauchen der rothaarige Wilddieb und das Pickelgesicht auf, zwei finstere Burschen, die zu allem fähig sind. Und der undurchsichtige Händler Schlitzer mit seinen stechenden Mongolen-Augen. Aber die vier Freunde vom TKKG geben nicht auf, bis sie im Gespensterschloß des Herrn von Picheritzki das Rätsel lösen.
Erzähler                 Günther Dockerill
Tarzan                      Sascha Draeger
Karl                          Niky Nowotny
Klößchen                    Manou Lubowski
Gaby                   Veronika Neugebauer
Frl. Obermüller                Ursula Sieg
Kaufmann                   Stefan Brönneke
Dr. Reitz                     Hans Paetsch
Herr Papenfuß                Günter Flesch
Der Blinde                "Hans Meinhardt" = Lothar Grützner
Wachtmeister Voigt          Henry Kielmann
Herr von Picheritzki   Ernst von Klipstein
Herr Schlitzer                 Horst Stark
Bärbel                      Susanne Wulkow
Mutter                      Renate Pichler

Hörspielbearbeitung: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting

Erzählung von Stefan Wolf

Weitere Folgen:

TKKG (1) Die Jagd nach den Millionendieben(2) Der blinde Hellseher(3) Das leere Grab im Moor(4) Das Paket mit dem Totenkopf(5) Das Phantom auf dem Feuerstuhl(6) Angst in der 9a(7) Das Rätsel der alten Villa(9) Abenteuer im Ferienlager(10) Alarm im Zirkus Sarani(11) Die Falschmünzer vom Mäuseweg(12) Nachts, wenn der Feuerteufel kommt

Da der größere Teil der Serie – ab Folge 13 - nur noch auf MC / CD erschien, sich diese Seite aber vornehmlich mit Schallplatten-Produktionen beschäftigt, sind hier nur die als LP erhältlichen Folgen vorgestellt und kommentierbar. Eine Übersicht über die Folgen (13) bis (57), die auf Grund ihrer Bestellnummern gleichwohl in die numerischen Listen gehören, findet ihr hier.

Bemerkungen:

Jahr: 1982 • Spielzeit: 20'55" / 20'55" • Cover: Reiner Stolte

Weitere Bestellnummern: MC: 515 725.0


Häufigkeit:
   
Eure Wertung:
2
   



Eure Kommentare:


Elee bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 05. 10. 2015:
Auch diese Folge ist sehr gelungen! Das Thema finde ich interessant und es passt ja zur TKKG-Bande, da sie ja Alle sehr tierlieb sind und Gaby den Hund Oskar hat.

Auch die Atmosphäre in der Natur finde ich sehr stimmig. Musik und Sprecher sind auch wieder top!

Elee bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 05. 10. 2015:
Auch diese Folge ist sehr gelungen! Das Thema finde ich interessant und es passt ja zur TKKG-Bande, da sie ja Alle sehr tierlieb sind und Gaby den Hund Oskar hat.

Auch die Atmosphäre in der Natur finde ich sehr stimmig. Musik und Sprecher sind auch wieder top!

Elee bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 05. 10. 2015:
Auch diese Folge ist sehr gelungen! Das Thema finde ich interessant und es passt ja zur TKKG-Bande, da sie ja Alle sehr tierlieb sind und Gaby den Hund Oskar hat.

Auch die Atmosphäre in der Natur finde ich sehr stimmig. Musik und Sprecher sind auch wieder top!

Elee bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 05. 10. 2015:
Auch diese Folge ist sehr gelungen! Das Thema finde ich interessant und es passt ja zur TKKG-Bande, da sie ja Alle sehr tierlieb sind und Gaby den Hund Oskar hat.

Auch die Atmosphäre in der Natur finde ich sehr stimmig. Musik und Sprecher sind auch wieder top!

Elee bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 05. 10. 2015:
Auch diese Folge ist sehr gelungen! Das Thema finde ich interessant und es passt ja zur TKKG-Bande, da sie ja Alle sehr tierlieb sind und Gaby den Hund Oskar hat.

Auch die Atmosphäre in der Natur finde ich sehr stimmig. Musik und Sprecher sind auch wieder top!

Arkadia bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 03. 07. 2015:
Diese Folge gefällt mir sehr gut. Der Fall ist spannend aufgebaut. Von den Sprechern gefällt mir am Besten Ernst von Klippstein und Ursula Sieg, obwohl sie hier ein bisschen anders als sonst klingt, finde ich. Mein Highlight dieser Folge ist, als Tarzan und Klößchen in der Tierhandlung vor der Schlange flüchten und Klößchen noch eine Tafel Schokolade rausholt, weil Klößchen selbst noch in einer solchen Situation an Schokolade denkt, hihi ;)

Gunther Rehm bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 29. 09. 2013:
Eine sehr spannende und überzeugende Folge. Gehört zu meinen persönlichen Top-Ten. Musikalisch und sprecherisch ist alles erste Sahne. Besonders Horst Stark als Tierpräparator Schlitzer, der ihn stellenweise etwas tuckisch spricht ;-). Wenn man wie ich auch die Buchvorlage kennt, bzw. zu Hause hat, merkt man, das Hörspiel doch arg gekürzt hat. So fehlt z.B. der Teil, wo eine alte Frau ihren Vierbeiner vermisst und im Schloß des Sammlers Picheritzki ausgestopft wieder auftaucht als Tarzan dem Sammler im Showdown eine ausgestopfte Ginsterkatze andrehen will. Ich denke mal, daß die Herren von Europa das extra herausgenommen haben, weil es für ein Jugendhörspiel zu brutal erschien. Dann aber verstehe ich nicht, warum bei Folge 32 der Tod des Hirsch Hansi´s so ausführlich beschrieben wird, mit dem abgesägtem Kopf. Aber wird wollen hier nicht weiter spekulieren und das Hörspiel bewerten.

Fazit: Spannendes Hörspiel mit guten Sprechern und Bohn´s toller Musik.

tom fawley bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 15. 09. 2007:
Typisch für diese Reihe : dümmliche Dialoge, dämliche Geschichten, nicht eine Spur von Atmosphäre ( für "Europa"-Produktionen dieser Zeit absolut ungewöhnlich ) und Sprecherleistungen, die sich den lächerlichen Geschichten anpassen !
Ich kann einfach nicht verstehen, daß diese Serie immer noch produziert wird.
Aber wir wissen ja alle, daß gute Verkaufszahlen nichts mit Qualität zu tun haben !
Nirgens trifft diese Erkenntnis besser zu als hier.
Was für ein Scheiß !!!

Tuang Yi schrieb am 24. 08. 2007:
TKKG steht für eine Generation, die unter dem zwanghaften Willen steht einen ordentlichen Bundesbürger abzugeben und in ihrer selbstgerechten Art und Weise vor lauter Anzeigen die Fehlbarkeit des Menschen und die Menschlichkeit selbst vergessen hat...

Gerd bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 05. 04. 2007:
Es fragt sich nur weshalb der Präperator Schlitzer keinen männlichen Angestellten hat,so herrlich tuntig wie er hier von Horst Stark dargestellt wird. Ja und erstmal der "Alte Wagner" Von Picheritzki! Schöner Satz:"Ich habe gerade keinen dienstbaren Geist,Olaf hat frei,aber ich hätte dir sowieso nichts angeboten!". Zum X-ten mal. TKKG lebt häufig nur von seinen Fieslingen! Immerhin alles recht realistisch und wir dürfen noch eine halbe,kleine Palastrevolte von Karl erleben,als er zu Tarzan meint:"Du bist erst zufrieden wenn du wieder alles alleine machen darfst!" Die überaus demokratische und freundschaftliche Antwort:"Das war bisher auch das Beste" Oh Nein! Wie schlecht!

Patrick Dichant bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 14. 02. 2005:
die folge mag nich so spannend sein wie die vorigen,dafür ist diese folge durchaus realistisch und gut .besonders leid tat mir der blinde da er gegen ende der ersten seite seinen hund nicht mehr findet... gute folge!


Du suchst genau dieses Hörspiel? Versuche es hier.

Dieses Hörspiel kommentieren. (Kommentieren ist nur nach einer Registrierung möglich)
Nach oben