H o r s t   F r a n k

als Tom Fawley in "Nessie Das Ungeheuer von Loch Ness" (115 098.7)
Horst Franks Karriere verlief zunächst nicht wie die eines erfolgreichen Schauspielers. Nach einer Kaufmannslehre studierte er zwar die Schauspielerei (finanziert hat er sich dabei selbst durch Nachtwächter- oder Babysitterjobs), fiel aber durch die Abschlußprüfung. Trotzdem erhielt er kurz darauf sein erstes Engagement. Die Fünfziger gehörten zwar hauptsächlich der Bühne, aber nach seinem Filmdebüt (1957, Der Stern von Afrika) konzentrierte er sich mehr und mehr auf den Film. Schon früh wurde er dabei auf die Rolle des typischen Bösewichts festgelegt. Horst Frank starb kurz vor seinem 70. Geburtstag im Mai 1999.
 
Uns allen dürften insbesondere die beiden Rollen als Kommissar Reynolds (Die drei ???) und die des kauzigen Reporters Tom Fawley bekannt sein. Letztere Rolle hat er immer an der Seite seiner tatsächlichen Ehefrau Brigitte Kollecker gespielt, die zunächst als Eireen Fox, später als Eireen Fawley mitwirkte. Auch im Hörspiel wird also geheiratet! Unvergessen auch seine Leistung als Kapitän Nemo in den beiden Jules-Verne-Hörspielen 20 000 Meilen unter dem Meer und Die geheimnisvolle Insel. Horst Frank hat später auch öfter den Erzählerpart übernommen.
 
Kabel 1: Horst Frank
Internet Movie Database: Horst Frank
Amazon.de Hier gibt's seine CD "Lampenfieber". Mit Reinhör-Möglichkeit!
 
 

= Kurzbeschreibung der Sounddatei = Allgemeine Informationen zur Person
= Hörspielspezifische Informationen zur Person = Weiterführende Links im Web


Zurück zur Sprecherseite

Nach oben