Fünf Freunde (13)

jagen die Entführer


Cover

LP-Bestellnummer der Erstausgabe: 115 705.1


"Wun-ne-voll" findet es Berta, die kleine Amerikanerin, bei den 5 Freunden im Felsenhaus. Timmy freut sich über seine neue Freundin Sally, eine kleine Pudel-Dame. Doch eines Tages ist Georgi verschwunden! Die Sorge um ihre Cousine läßt Julian, Dick und Anne keine Ruhe! Schon wieder sind sie in einen spannenden, gefährlichen Fall verwickelt: sie jagen die Entführer...
Erzähler               Lutz Mackensy
Anne                    Ute Rohrbeck
Julian               Oliver Rohrbeck
Dick                     Oliver Mink
George                Maud Ackermann
Mr. Elbur      Karl-Heinz Gerdesmann   (nicht genannt)
Tante Fanny              Ursula Sieg
Onkel Quentin           Harald Pages
Berta            Kathrin Kiesewetter
Johanna                          (?)
Eisverkäuferin                   (?)
Entführer            Lothar Grützner   (nicht genannt)
Jo                  Alexandra Wilcke
Mecki                       Jan Odle
Alte               Heikedine Körting   (nicht genannt)
Jim                 "Hans Meinhardt" = Rüdiger Schulzki
Gringo          Franz-Josef Steffens   (nicht genannt)

Hörspielbearbeitung / Regie: Heikedine Körting

Erzählung von Enid Blyton

Weitere Folgen:

Fünf Freunde (1) beim Wanderzirkus(2) im Zeltlager(3) und das Burgverlies(4) als Retter in der Not(5) und der Zauberer Wu(6) helfen ihrem Kameraden(7) verfolgen die Strandräuber(8) und ein Zigeunermädchen(9) im Alten Turm(10) im Nebel(11) geraten in Schwierigkeiten(12) auf der Felseninsel(14) machen eine Entdeckung(15) wittern ein Geheimnis(16) auf dem Leuchtturm

Da der größere Teil der Serie – ab Folge 17 - nur noch auf MC / CD erschien, sich diese Seite aber vornehmlich mit Schallplatten-Produktionen beschäftigt, sind hier nur die als LP erhältlichen Folgen vorgestellt und kommentierbar. Eine Übersicht über die Folgen (17) bis (29), die auf Grund ihrer Bestellnummern gleichwohl in die numerischen Listen gehören, findet ihr hier.

Bemerkungen:

Jahr: 1981 • Spielzeit: 23'25" / 23'25" • Cover: Antje Rabausch

Weitere Bestellnummern: MC: 515 705.6

In den ersten 21 Folgen dieser Reihe übernahmen die Originalsprecher der gleichnamigen Fernsehserie aus den 70er Jahren die Rollen von Julian, Dick, George und Anne. Mit Folge 22 fand dann eine komplette Auswechslung statt.

Häufigkeit:
   
Eure Wertung:
2
   



Eure Kommentare:


AndyV bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 11. 11. 2014:
Ist für mich im Vergleich zu Vorgängerfolgen doch eher schwächer ausgefallen. Julian u. Dick klingen hier leider schon etwas zu alt für ihre Rollen. Und für die Sprecherin der Berta hatte ich von jeh her nicht viel übrig. Positiv anzumerken wäre, daß Jo mal wieder vorbei kam. Ich mag die Rolle irgendwie. Das war nicht das Gelbe vom Ei, was die FÜNF FREUNDE hier zum besten geben, sorry,da muß ich bei aller Liebe auch mal fair und objektiv bleiben.

AndyV bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 11. 11. 2014:
Ist für mich im Vergleich zu Vorgängerfolgen doch eher schwächer ausgefallen. Julian u. Dick klingen hier leider schon etwas zu alt für ihre Rollen. Und für die Sprecherin der Berta hatte ich von jeh her nicht viel übrig. Positiv anzumerken wäre, daß Jo mal wieder vorbei kam. Ich mag die Rolle irgendwie. Das war nicht das Gelbe vom Ei, was die FÜNF FREUNDE hier zum besten geben, sorry,da muß ich bei aller Liebe auch mal fair und objektiv bleiben.

Kira Nerys bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 11. 12. 2013:
Eine eher schwächere Folge, war nie so mein Ding...Julian sagt ständig zur Köchin Johanna: Joanna (engl. Aussprache)...hat sich wohl an Berta ein Beispiel genommen ;-)

Der Uwe bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 02. 08. 2008:
Gefällt mir nicht sehr. In der Tat erinnert der Plot sehr an "Kameraden" - das muss man aber Enid Blyton anlasten, die ja in Beziehung Wiederholungen nicht zimperlich war. Was mich hier sehr stört, ist die nahezu lockere, fast sorglose Reaktion der anderen auf Georges Entführung. Auch lassen sie erst mal 2 Tage vergehen, ohne etwas zu unternehmen. In den anderen Büchern wären sie sofort aktiv geworden. Und die Stimmen der Jungs klingen wieder mal viel zu alt für ihre Rollen.

Dominik Wulkow schrieb am 23. 07. 2008:
Ja ja, die gute Berta mit ihrem "wunnervoll"... ;)
Mann, das waren noch Zeiten, als ich jeden Abend vor dem Schlafengehen u. a. "Fünf Freunde" gehört habe. Ich finde, diese Hörspiele sollten als Therapie gegen Schlaflosigkeit angeboten werden! Ein Trip in die wundervolle Kindheit voller Abenteuer und Spaß! Ja, wie gern wäre ich noch einmal Kind ...

tom fawley bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 02. 09. 2007:
"Fünf Freunde jagen die Entführer" steht seinen beiden Vorgänger in nichts nach !
Besonderheit bei Veröffentlichung dieser Folge im Jahre 1981 war, daß es kein Gegenstück bei der damaligen TV-Serie gab. Wahrscheinlich weil die Geschichte doch sehr an "Fünf Freunde helfen ihren Kameraden" erinnert.
Da aber "Fünf Freunde machen eine Entdeckung" und "Fünf Freunde erforschen die Schatzinsel" damals auch nicht verfilmt worden sind, ist es vermutlich nur reiner Zufall gewesen !
Da ich die Bücher nicht gelesen hatte, lernte ich dieses Abenteuer erst über das Hörspiel kennen.
Die Atmosphäre ist genial, wie gewohnt.
Die Musik von Carsten Bohn paßt super zu diesen jugendlichen Abenteuern.
Die Sprecher ( auch wenn sie mittlerweile sehr reif klingen ) überzeugen nach wie vor. Besonders kann man sich hier über einen erneuten Auftritt von Alexandra Wilcke freuen. Eine tolle Sprecherin die leider in relativ wenigen Produktionen zu hören war.
Wieder ein tolles Abenteuer mit unseren "Fünf Freunden" !!!

FBI Agent 247 schrieb am 20. 03. 2005:
Das erste Musikstück,als Julian vorschlägt zur Felseninsel zu fahren,ist absolut geil.

FBI Agent247 bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 07. 03. 2005:
Die Folhge ist mit alter Musik klasse.Kann man in die Top5 der Serie stecken.Natürlich nur bis Folge21,dann kommen diese schlechten neuen Folgen mit den dummen Sprechern.Brrh,Abschaum entwickelt sich.Florian Schmidt-Foß kann man getrost vergessen.Erneut Abschaum!

MARTEN MOLL bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 17. 02. 2005:
GUT SEHR

Niklas bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 08. 02. 2005:
Dies ist die einzige Folge von mir mit alter Musik

flo512 bewertet das Hörspiel mit und schrieb am 27. 10. 2004:
Endlich gibt es ein Wiedersehen mit Jo! Und wie erwachsen die Kleine geworden ist (Stimme!). Am besten gefällt mir das nächtliche Tohuwabohu im Haus der Entführer. Ingesamt eine der besseren Folgen, für meine persönlichen Top 5 reicht es aber nicht.

Cath Bond schrieb am 12. 10. 2004:
Bertas gebrochenes Deutsch
Darüber könnte ich mich abhauen

Berta schrieb am 01. 08. 2004:
Die Folge ist einfach wunnevoll

Patrick Dichant schrieb am 14. 03. 2004: ganz ok. da jo dabei ist. schade find ich dass anne mal wieder wenns spannend wird zu hause bleibt. George auch in dieser folge sehr genial.
Allerdings find ich es blöd,dass schon wieder eine schaustellergruppe in das abenteuer verwickelt ist...

Bibo schrieb am 24. 12. 2003: Ich konnte Jo noch nie leiden, auch nicht in diesem 5 Freunde Abenteuer

DiBo schrieb am 09. 12. 2003: Diese Abenteuer gefällt mir sehr gut (in der alten Fassung !!!). Mit der schönen, alten Musik gehört es für mich unter die fünf besten Folgen dieser genialen Reihe ! Auch wenn Georg(ie) hier wieder (wie schon in Folge 6 entführt wird)... sie war schon immer mein Lieblings-Charakter !
Schöne Kindheits-Erinnerung !!!


Du suchst genau dieses Hörspiel? Versuche es hier.

Dieses Hörspiel kommentieren. (Kommentieren ist nur nach einer Registrierung möglich)
Nach oben